D1 auf Borkum angekommen

Heute morgen um 5:30Uhr machte sich die D1-Jugend mit ihren Trainern Dirk Henning und Peter Brinkmann auf den Weg zur traditionellen Osterfahrt Richtung Borkum,mit im Gepäck eine Menge müder Eltern.Nach einer Autofahrt von 2,5 Stunden und einer Fährfahrt von Eemshaven nach Borkum kam man um 11:15Uhr auf der Insel an.  Die Fahrt verlief reibungslos und je näher wir unserem Ziel kamen umso besser wurde auch das Wetter. “Wenn Engel reisen.” Nach dem Zwischenstopp am Fährhafen ging es dann mit der Fähre zur Insel. Dort angekommen noch eine kleine Bahnfahrt, einen Spaziergang und dann Ankunft der “Gladiatoren”. Nicht zu erwähnen… die Sonne schien, herrliches Wetter. Nach der Zimmerbelegung im Sport- und Jugendgästehaus sowie die Zimmerbelegung mit kleineren Unterbrechungen in der Waterdelle der mitgereisten Fans gab es gemeinsames Mittagessen. Danach freies Bewegen der Jungs, auch die Mitreisenden ergaben sich ihrem Schicksal und mußten sich den Staub der Reisestrapazen runterspülen. :o)) Trotz kräftigem Wind von allen Seiten herrschte eine super Stimmung. Nach dem Abendessen gab es dann noch ein Freundschaftspiel gegen Grün-Weiß Menden welches unsere Mannschaft nach der offiziellen Zeit mit einem Unentschieden 1:1 beenden konnte. In der ersten Halbzeit kassierten wir ein Tor das wohl aus dem ungenügendem Druck entstand, konnten dann aber in der zweiten Hälfte des Spiels ein schönes Tor nach einem Eckball einköpfen. Verdient, da wir den Druck erhöhen konnten und auch ein sichbar besseres Spiel vorstellten. Da qwaber ein Sieger vom Platz mußte gab es noch ein Neun-Meter-Schiessen das wir durch schön verwandelte Tore und klasse Torwartleistung souverän für uns entscheiden konnten. Danach, abspannen und den Abend bei wunderschönem Wetter gemeinsam im Sporthaus ausklingen lassen. Ein schöner Tag klingt aus…