Archiv der Kategorie: Allgemein

Heimspiel am Freitag, den 26.10.2018

Hallo Fußballfans des FSV Gevelsberg, am Freitag, den 26.10.2018 um 20:00 Uhr findet unter Flutlicht das Spiel gegen BW Voerde statt. Der FSV Gevelsberg freut sich über zahlreich Fans die unser Mannschaft lautstark unterstützen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Am Sonntag, den 28.10.2018 finden ab 11:00 Uhr weitere Spiele des FSV Gevelsberg statt. Auch hier freuen wir uns über zahlreiche Gäste.

 

Jugendturniere FSV Gevelsberg

Kurz vor Beginn der Sommerferien veranstalte der FSV Gevelsberg am vergangenen Wochenende seine eigenen Sommerturniere. Durch die Unterstützung der Sponsoren (Erlebnispark Gevelsberg, Restaurant Saloniki, VBG-Fahrschule und Ballsponsor Sport Duwe) gelang es ein tolles Event mit vielen Aktionen auch neben dem Platz auf die Beine zu stellen.Los ging es am Samstag mit der G-Jugend und F-Jugend. Da hier keine Platzierungsspiele erfolgen fühlten sich alle Spieler als Gewinner und wir sahen faire Spiele. Weiter ging es am Sonntag mit dem Turnier im Bereich der E-Jugend. In 2 Gruppen setzen sich am Ende die Mannschaften des FSV Gevelsberg, DJK Wattenscheid, GW Wuppertal und die SpVg Linderhausen durch. Turniersieger wurde mit einem deutlichen Sieg im Endspiel die E1 des FSV Gebelsberg gegen GW Wuppertal. Unser Dank gilt insbesondere für die Unterstützung der Sponsoren und die Helfer aus der Elternschaft.

FSV Gevelsberg A-Jugend verpasst undankbar knapp den Aufstieg

Der verdiente 2:1 Auswärtssieg beim bis dato verlustpunktfreien Spitzenreiter Schwerin reicht nicht um einen der zwei Aufstiegsplätze zu erzielen. Taktisch klug agierten die Gevelsberger und ließen den Gastgeber selten Ihre zweifelsohne vorhandenen Stärken ausspielen. Auf die Leistungsträger Julian Hundt und Jonathan Kissing musste der FSV komplett verzichten, weitere Säulen wie Juli Dienemann und Niklas Röse mussten teils früh verletzungsbedingt in Schwerin ersetzt werden. All dies steckten die Gevelsberger weg und der starke Leon Kerkhof erzielte früh das 1:0, Max Ryppa erhöhte Mitte der ersten Halbzeit verdient auf 2:0. Die große Chance zum 3:0 vergab Denni Burkic, der freistehend den Innenpfosten traf und der Ball den Weg ins Tor um Zentimeter verfehlte. „Ein 3:0 zur Pause wäre eine hervorragende Ausgangsposition für die zweite Halbzeit gewesen, Schwerin war schwer beeindruckt wie unsere Gevelsberger Jungs spielten“ ärgerte sich Jugendleiter Dirk Henning der mit vielen Gevelsbergern Anhängern den Weg nach Schwerin auf sich nahm um die Mannschaft zu unterstützen. Eine Sieg mit vier Toren Unterschied musste her um an Schwerin tabellarisch vorbeizuziehen, bzw. ein Punktverlust von Hemer in Kirchhellen bei eigenem, auch knappen Sieg um einen Aufstiegsplatz zu belegen. Äußerst unglücklich, dass die Gevelsberger am vorletzten Spieltag gegen den Tabellenletzten Lohauserholz-Daberg nicht antreten durften da Lohauserholz nach hohen Niederlagen nicht mehr angetreten war. Der FSV hatte damit nicht die Möglichkeit sich ein besseres Torverhältnis zu verschaffen „Sportlich sehr unschön, wir konnten nicht wie unsere Konkurrenz 5 bzw. 6 Tore gegen einen schwachen Gegner schießen um uns eine wesentlich bessere Ausgangsposition für den letzten Spieltag zu verschaffen. Zuhause hätten wir das ein oder andere Tor mehr geschossen als die 2-0 Wertung auf dem grünen Tisch“ ist sich Trainer Uwe Jöns sicher „Die Jungs haben gegen Schwerin ein super Spiel gemacht und mit 9 Punkten aus 4 Spielen sind wir die erste Mannschaft die nur auf Platz 3 landet und nicht aufsteigt. Ist total ärgerlich, für die Jungs und den Verein tut es uns unendlich leid“. Schwerin erzielte Mitte der zweiten Halbzeit den Anschlusstreffer nach einem Eckball, der FSV versuchte in den verbleibenden Minuten das unmögliche noch wahr zu machen, aber das Quäntchen Glück war auf Seiten Schwerins in dieser Aufstiegsrunde, die insgesamt 6 ihrer 13 Tore jeweils in den letzten 5 Minuten erzielten, unter anderem die Siegtreffer gegen Kirchhellen (88min 2:1, 90min3:1) und gegen Hemer (95min 4:3). Da Kirchhellen ihre Minimalchance (Sieg mit 4 Toren Unterschied gegen Hemer bei zeitgleicher Niederlage der Gevelsberger in Schwerin) nicht nutzen konnte und ihr Heimspiel gegen Hemer mit 3:1 verloren endet diese verzwickte Situation zu Ungunsten der Gevelsberger -> 3 Siege, Punktgleich mit Platz 1 & 2 und nur aufgrund des unsportlich zustande kommenden Torverhältnis auf Platz 3 verbannt.

Kreismeister Kreisliga B

Die E3 Jugend des FSV Gevelsberg sicherte sich im letzten Spiel der Kreisliga B gegen TSG Sprockhövel E2
0:11 den Kreismeistertitel.
Neben der E3 und A1 Kreismeister, konnte die Jugendabteilung über den Verlauf der letzten Saison sehr zufrieden sein. Fast alle Jugendmannschaften spielten um die Meisterschaft und belegten in ihren Klassen mindesten den dritten Tabellenplatz

Mannschalftsabschlussfahrt der C1 Jugend

Mit einem Tross von 30 Bachtalern zog es uns diesmal zu einem Internatiolen Turnier nach Arnheim ( Holland). Das Pfingstwochenende wurde auch gleichzeitig als diesjährige Abschlussfahrt der C1 – Jugend genutzt.Mit dem weit über 120 teilnehmenden Vereinen aus ganz Europa belegten die Bachtaler ein hervorragenden 9 Platz. Neben dem Sport gab es ein vielseitiges Rahmenprogramm ,
sodass diese Fahrt allen wieder eine menge Spass gemacht hat. Nun plant das Trainertaem um Holger Raht, Dirk Henning und Jörg Goldbach die nächste Tour der kommenden Saison nach Barcelona.

Termine Sichtung Jugendabteilung FSV Gevelsberg

Jugendvorstand

Jahrgang: Datum: Zeitraum:
2002 und 2003 15.05.2018 18:30 – 20:00
2002 und 2003 22.05.2018 18:30 – 20:00
2002 und 2003 29.05.2018 18:30 – 20:00
2004 und 2005 15.05.2018 18:30 – 20:00
2006 und 2007 15.05.2018 17:00 – 18:30
2006 und 2007 17.05.2018 17:00 – 18:30
2006 und 2007 22.05.2018 17:00 – 18:30
2008 14.05.2018 17:00 – 18:30
2008 18.05.2018 17:00 – 18:30
2008 28.05.2018 17:00 – 18:30

Solltet ihr bereits in einem Verein angemeldet sein bitten wir euch eine
Trainingsbescheinigung mitzubringen. Gerne stellen wir euch diese im Vorfeld zur Verfügung und ihr müsst sie nur stempeln und unterschreiben lassen vom aktuellen Verein.

Bei Fragen oder vorherigen Anmeldungen für die Sichtung könnt ihr euch an folgende Mailadresse wenden:

sichtung@fsv-gevelsberg.de
FSV Gevelsberg, Postfach 1461, 58259 Gevelsberg
Sparkasse Gevelsberg :Geschäftskonto Nr. IBAN:DE16 4545 0050 0005 0026 88 – BIC:WELADED1GEV Vereinskennziffer LSB: 5103009 Steuernummer: 341/5769/2206 www.fsv-gevelsberg.de

A1-Jugend gewinnt Kreismeisterschaft

 

A-Jugend Kreismeister der Saison 2017 /2018 ist der FSV Gevelsberg.
Am letzten Spieltag ist die Meisterschaft entschieden worden, der FSV Gevelsberg leistete sich ein Kopf an Kopf Rennen mit TSG Sprockhövel II und behielt am Ende die Nase vorn und gewinnt den Titel. Von 20 Meisterschaftsspielen gewannen beide Teams 17 Spiele, spielten 2 mal Unentschieden und verloren jeweils 1 Partie. 53 Punkte holten beide Mannschaften wobei der FSV Gevelsberg das direkte Duell gegen TSG Sprockhövel für sich entscheiden konnte und damit Platz 1 belegt. Einem 2:2 im Hinspiel folgte ein 3:1 Sieg der Gevelsberger im Rückspiel.

Die Spiele der Rückrunde gewann der FSV Gevelsberg allesamt und zeigte nicht nur in den Spitzenspielen sehr gute Leistungen. Nur 13 Saisongegentore (davon 3 Elfmeter und 2 überflüssige Eigentore) spiegelt das mannschaftlich geschlossen gute Arbeiten gegen den Ball wieder. In der Offensive erzielten die Gevelsberger 105 Tore und haben etliche Torschützen in ihren Reihen die jeweils 10 Tore und mehr erzielten. Eine überragende Heimbilanz mit 10 Siegen bei 55:2 Toren zeigt, dass sich die FSV-Spieler auf dem letzten Sommer neu verlegten Kunstrasenplatz im Stefansbachtal richtig wohl fühlen.

Das Trainergespann Jöns/Döinghaus war nicht nur in den entscheidenden Spielen der Meisterschaft richtig begeistert von ihrem 23-köpfigen Kader „Trotz einiger verletzter Stammkräfte konnten wir die Spitzenspiele gegen TSG Sprockhövel und SC Obersprockhövel mit 3:1 gewinnen und beim SC Berchum Garenfeld gewannen wir überragend mit 9:2. Diese nicht so einfach und hoch hängenden Früchte haben wir souverän geerntet, im Anschluss daran galt es die tief hängenden Früchte einzusammeln. Das sind die Jungs extrem konzentriert angegangen und haben es souverän umgesetzt, so wurden die verbleibenden 4 Spiele gegen Mannschaften die teilweise gegen den Abstieg kämpften allesamt gewonnen“.

Nicht nur in der Meisterschaft zeigte die junge Gevelsberger Mannschaft gute Leistungen, im Kreispokal ist man im Halbfinale nach Elfmeterschießen unglücklich gegen den 3. Platzierten der Bezirksliga SpVg. Hagen 1911 ausgeschieden und war ein ebenbürtiger Gegner. Bei der Hallenkreismeisterschaft sah man wie der verdiente Sieger aus, jedoch gewann der TuS Ennepetal, den man selber 2:0 besiegt hatte ihr letztes Spiel mit 9:0 gegen Hagen 1911 und zog Punkt- und Torgleich an den Gevelsberger etwas überraschend für alle Beteiligten noch vorbei.

Insbesondere für die Altjahrgänge ist es ein schöner Abschluss in ihrem letzten Jahr in der Jugendabteilung des FSV Gevelsberg. Schließlich waren sie der erste Jahrgang, der bei der Vereinsgründung 2004 bei den Minikickern startete und ist damit der erste „richtige Abschlussjahrgang“ der die komplette Jugendabteilung des FSV Gevelsberg durchlaufen hat. Wahrscheinlich werden alle Altjahrgänge dem FSV ab der neuen Saison in den Seniorenteams erhalten bleiben. Zwei Spieler werden in die erste Mannschaft wechseln, weitere Spieler in der zweiten ggfls. dritten Seniorenmannschaft Ihren Platz finden. Ein Ergebnis der guten Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den A-Jugend- und Seniorentrainern inkl. der Verantwortlichen des Vereins. Auch in der kommenden Saison sehen die Verantwortlichen Ihre Aufgabe darin, den Jahrgang 2000 entsprechend auf den Seniorenbereich vorzubereiten.

Die Saison ist aber noch nicht abgeschlossen, von Mitte Juni bis Anfang Juli läuft die Aufstiegsrunde für die Bezirksliga. Fünf Kreismeister aus dem Fußballverband Westfalen spielen im Modus Jeder gegen Jeden die zwei Aufsteiger aus. Eine schwierige Aufgabe, auf die sich die Gevelsberger nun intensiv vorbereiten werden. Sichtungstraining für die neue A-Jugendsaison findet im Rahmen der Trainingseinheiten statt. Montags und donnerstags von 18:30h – 20:00h sowie freitags von 17:00h – 18:30h trainiert die A-Jugend des FSV noch bis Ende Juni mit dem Ziel in der kommenden Saison in der Bezirksliga zu spielen. Interessierte Spieler dürfen gerne vorbeikommen.

Ergebnisse E1 des FVS Gevelsberg

Die dritte und letzte „Englische Woche“
für die 2007er des FSV endete erfolgreich.

FSV Gevelsberg E1 – Tus Ennepetal 6:0
Die Gevelsberger gingen nach 30Sekunden in Führung.
Der überlegene FSv wechselte fleissig durch und siegte
verdient durch Tore von Paul Trabert(2), Christian Heiss,
Bastian Boltersdorf, Salvatore Capucci und Leon Wagner.

FSV Gevelsberg E1 – Berchum Garenfeld E1 1:6
Bis zur Halbzeit hielten die FSVler gut mit nachdem Paul Trabert zum
1:1 ausglich. Die an diesem Tage wesentlich besseren Hagener
siegten verdient und gewannen so das Finale um
den Kreispokal 2018.
Super Leistung von beiden Teams.

Hagen 11 E3 – FSV Gevelsberg E1 0:15
Im vorletzten Spiel der Saison drehten die 2007er des FSV
nocheinmal richtig auf. Zu dem auch in dieser Höhe verdienten Sieg
trafen Paul Trabert(5),Leon Wagner(4), Basti Boltersdorf(2),
Salvatore Capucci, Lennox Dey und auch Torwart Max Böhme.

C1- Jugend Spielergebnisse FSV Gevelsberg

C1 – TuS Ennepetal e.V 2:1 ( 0:1)

In Nachholspiel gewinnen die Bachtaler mit dem Schlusspfiff durch das Tor von Tim Henning letzendlich verdient.
Tore Darko Ristanovic,Tim Henning

C1 – Polizei SV Hagen 4:2 ( 3:1)
Die Bachtaler gewinnen verdient und sichern sich somit den dritte Tabellenplatz der Meisterschaft.
Tore Darko Ristanovic 2 Justin Feist und Luke Bick.

Jugendspielergebnisse vom 21.04.2018

A1 – SC Obersprockhövel 3 : 1 ( 1 : 0)

C1 – SC Berchum Garenfeld 4: 1 ( 2 : 0 )
Tore Justin F, Noah M. und 2 Darko S.

D1 – SC Volmarstein 4 : 1

E1 – SC Berchum Garenfeld 1 : 4

E3 – Hagen 11 6 – 7

F1 – SC Volmarstein 5 : 4