Erste schließt Saison auf Platz 4 ab

Am Ende sollte es nur Platz 4 sein für den FSV. Im letzten Spiel gegen Geisecke war einfach die Luft raus. Gevelsberg das eine Woche zuvor Platz 2 und die damit verbundene Relegation abschreiben konnte war nur zu Beginn der Partie auf der Höhe. Mit 1:0 ging man durch Ferrera, nach einem astreinen Konter und Zuspiel von Dautovic,  in Führung. Kurz vor der Pause schlug der noch abstiegsbedrohte Gastgeber mit einem Doppelschlag zurück. Erst ein, doch etwas fragwürdiger, Elfer und kurze Zeit später eine Ecke brachte die Schwerter 2:1 in Führung. Nach der Halbzeit versuchte der FSV nochmal das Heft in die Hand zu nehmen. Das gelang jedoch nicht mehr allzu häufig. Ferrera und Baltin spielten sich gut Chancen heraus, am Ende waren es aber die Geisecker die Ihre Chancen besser nutzten. So verlor man am Ende doch noch deutlich mit 5:1. Unterirdisch war dieses Spiel allemal, die Saison im allgemeinen aber doch eine erfolgreiche.

Am Ende des Tages ging es dann schnell zurück ins Sportbistro um gemeinsam mit der Reserve noch deren Aufstieg in die Kreisliga A zu feiern.

Mit vielen höhen und einigen bitteren tiefen ging eine verrückte Saison zu Ende. Kurzfristig schnupperte man nochmal am möglichen Aufstieg, doch die paar kleinen Tiefs haben einen Riegel davor geschoben. Am kommenden Wochenende findet dann die gemeinsame Abschlussfahrt nach Willingen auf dem Programm.

Der FSV bedankt sich an dieser Stelle auch nochmal bei allen Sponsoren, Freunden und Fans die während der Saison ob Auswärts und zu Hause die Daumen gedrückt haben. Wir sehen uns dann alle auf der Kirmes.

Abschließend dann mit den Worten von Knut “Buffer” Kaiser Ciao Ciao der FSV :)