(c) Jens Pommerenke / Airpictures.de

1. Bachtal Bubble Ball Turnier war ein großer Spaß

Unter keinen guten Voraussetzungen ging das vom Förderverein des FSV Gevelsberg erstmalig organisierte Bubble Ball Turnier über die Bühne.  Beim Aufbau regnete es wie aus Eimern und das Organisatorenteam Roberto Buchholz und Bernd Wielga überlegten kurz, dass Turnier unter diesen widrigen Wetterbedingungen kurzfristig abzusagen. Doch man entschied sich glücklicherweise anders. Also wenn schon ein lustiges Turnier, dann aber so richtig. Der rutschige Rasen sorgte somit für noch mehr kuriose Szenen im Stefansbachtal. Letztendlich ging das Turnier mit 8 Mannschaften an den Start. Mittlerweile hatte der Regen auch nach gelassen und somit stand den Akteuren der Spaß auf der Stirn geschrieben. Die Spieler in den Kugeln rollten und wackelten was das Zeug hielt. Dem ein oder anderem fiel das Aufstehen schon sehr schwer – wie Maikäfer lagen sie auf dem Rücken. Die Spiellänge von jeweils 8 Minuten stellte für die wackeren Kicker eine Herausforderung dar. Denn sie kletterten ziemlich angeschlagen nach dem ersehnten Abpfiff aus ihren Bubbles. Nach drei Stunden Vorrunde waren die Plätze der Gruppen ausgespielt. In der Gruppe A setzte sich die Mannschaft „Malocher Truppe“ auf den ersten Rang. Die“ FSV A-Jugend“ wurde Zweiter, gefolgt vom „Team Röttger“ und der Mannschaft „Heftig 2.0“. In der Gruppe B wurde das „Team Papillon“ vor der Mannschaft „GevelsKnappen“ erster. Auf den Plätzen 3 und 4 kam die Mannschaft „Die Leichtfüssigen“, bzw. das Team „Geistesgestört“.

Ausgespielt wurden alle Plätze. Die Anstrengungen der Vorrunde und der Verzehr der Halbzeitgetränke zeigten ihre Wirkung. Die Finalspiele gingen aber dennoch wie geplant über die Bühne, wenn auch die Beine immer wackeliger wurden. Das Spiel um Platz 3 entschied das „Team Papillon“ mit 1:0 für sich. Gegner waren die „GevelsKnappen“. Hier verbirgte sich Alt-Herren Mannschaft des FSV Gevelsberg hinter. Im folgenden Endspiel standen sich die Mannschaften „MalocherTruppe“ (FSV Gevelsberg II) und die A-Jugend des FSV gegenüber. Letztendlich musste sich die A-Jugend knapp mit 1:0 geschlagen geben.

Der Siegerpokal wurde durch Schirmherr und Bürgermeister Claus Jacobi Im Sport-Bistro des FSV Gevelsberg in der anschließenden Players-Party übergeben.  Natürlich ließ er es sich nicht nehmen, und ging in einem Privatduell mit dem Vorsitzenden des FSV Gevelsberg, Michael Schmitz, auf dem Rasen in ein Bubble Spiel. Leider konnte hier kein Sieger ermittelt werden, da beide Akteure höchste Schwierigkeiten mit der Orientierung hatten.

Da dieses Turnier 1. Bachtal-Bubble-Ball Turnier hieß, ist eine 2. Auflage im Jahr 2018 nicht ausgeschlossen.